Beauty
Kommentar 1

Beauty: My Favourite Facial Masks



Pictures by Carlotta Cornelius

























Wie ihr euch vermutlich gedacht habt, ist bei mir in Kölle dank Karneval die Hölle los. Dementsprechend beschäftigt bin auch ich (nein, ich bin friedlich und trinke nichts! Diese ganzen Komaseufer versauen doch nur alles – Abstinenz forever!!!), was leider dazu geführt hat, dass ich über die Woche zu einem Post weniger gekommen bin als sonst. Das „Outfit Of The Week“ (und jaaaa, auch mein Kostüm) sind zwar schon im Kasten, allerdings bin ich noch nicht über die Materialaufwertung hinaus, deswegen habt bitte etwas Geduld :)
Da ich euch über die tollen Tage aber doch nicht ganz ohne Post lassen will, komme ich heute zu meinen mitunter liebsten Beauty-Anwendungen: den Gesichtsmasken!
Ich wende sie für gewöhnlich an den Wochenenden an (weil mehr Zeit und Muße) und habe mir durch meinen Adventskalender letztes Jahr einen ganz schönen Haufen angesammelt. Ich hoffe jetzt einfach mal dass meine allerliebsten noch nicht ganz aufgebraucht sind, aber sehet selbst!

As you’ve probably thought is with me in Cologne, thanks to the carnival all hell broke loose. Accordingly busy I am (no, I’m peaceful and drink nothing abstinence forever!), which has unfortunately meant that I have come over the week on a post less than usual. So please have some patience :)
But I just won´t let you on the crazy days without some little post, so I come now with one of my favorite beauty treatments: facial masks! I usually apply them on weekends (because more time and leisure) and I have gathered through my Advent Calendar last year a very nice pile. I just hope now that my dearest ones are not completely depleted, but behold yourself!
Meine All-Time-Favourites! Auch bei Masken heißt es bei mir: je natürlicher desto besser! Das zeigt sich auch bei der Wirkung: Sowohl das Heilerde-, als auch das Seesand-Mandel-Kleie Pulver sind u.a. als Masken sehr gut geeignet und die Wirkung ist schon bei der Anwendung deutlich spürbar (wenn es ein wenig brennt, dann wirkt es ;). Die Heilerde-Maske von Alverde ist zwar auch okay, aber wer das Ultimative will sollte die Pulver verwenden.
Die Feuchtigkeitsmaske von Alverde ist gut. Sie erfüllt ihren Zweck – mein Favorit ist sie allerdings nicht.
Balea bietet ein großes Sortiment an Wohlfühl-Masken an. Die können sehr angenehm sein, allerdings kaufe ich mir, wenn ich die Wahl habe, dann doch lieber die richtig wirksamen Masken, da auch sie für die Haut durchaus verwöhnend sein können. Ein weiterer Kritikpunkt ist für mich, dass Balea nicht ganz so sehr auf natürliche Inhaltsstoffe baut wie andere Marken.

Die Schaebens-Masken haben mich in der Regel sehr überzeugt (bis auf oben, die Peel-Of Maske, die ist Blau und irgendwie eklig chemisch, aber wenn man sie einigermaßen dünn aufträgt wirkt sie doch ganz gut). Unten: meine liebsten Schaebens-Masken! Die „Reinigende Maske“ ist super, ich verwende sie gerne einen Tag vor der „Anti-Pickel-Maske“, die leider nicht abgebildet ist, aber zu meinen absoluten Lieblingen zählt. Die Feuchtigkeitsmaske ist auch super und wer seine Haut verwöhnen aber gleichzeitig intensiv pflegen möchte, ist mit der Ayurveda- und der Erdbeer-Maske bestens bedient.
Da ich einige meiner Lieblings-Masken nicht mehr da habe, liste ich sie euch hier mal auf:
– Schaebens Schoko-Maske (pflegt intensiv und schmeckt lecker ;)
– Schaebens Kleopatra-Maske (super! Pflegt u.a. mit Honig und Eselsmilch)
– Schaebens Luxus-Maske (Boah-Erlebnis – pflegt u.a. mit Auster, Kaviar und JA ICH BIN VEGETARIER!)
Joah, mehr fallen mir grad nicht ein – aber glaubt mir, ich habe das komplette dm-Sortiment für mich ausgetestet und mir meine Meinung dabei herausgebildet.
Zu guter Letzt komme ich zu meinen liebsten Hausmacher-Masken: Für die Hautfeuchtigkeit das Beste: Frische Aloe Vera! Kauft die euch bei Ikea oder sonst wo, stellt sie ins Bad (muss nur selten gegossen werden) und immer wenn es eurer Haut nach Feuchtigkeit bedarf schneidet ihr mit der Schere ein kleines Stück der Blätter ab und verteilt dessen Inhalt auf eurem gereinigten Gesicht. Bei regelmäßiger Anwendung wirkt das Wunder und ist Feuchtigkeits-technisch so ziemlich das Beste was ihr machen könnt.
Ganz wichtig für mich: Die Dampf-Maske! Abends einfach Indegrenzien wie Kamille oder Salbei (die Tees gehen auch) in einer Schüssel mit kochendem Wasser aufgießen, Kopf drüber halten (Haare aus dem Gesicht, Haut sauber) und mit einem Handtuch abdecken. So lange lassen bis das Wasser nicht mehr dampft und dann mit einem sauberen Lappen und Wasser über das Gesicht gehen. Anschließend solltet ihr erstmal keine Pflege auftragen sondern die Haut über Nacht erstmal in Ruhe lassen.
Puh! Wenn ihr es bis hierhin durchgehalten habt, habt ihr das Beste nicht verpasst. Ich beschäftige mich wie gesagt schon lange mit dem Thema Masken und probiere auch immer gerne die althergebrachten Hausmacher Sachen aus. Wenn mir also demnächst wieder ein Experiment glückt, freut euch auf einen neuen Beauty-Post ;) Ich würde mich sehr freuen wenn ihr die ein oder andere von mir empfohlene Maske mal austestet und mir eure Ergebnisse schreibt!
Also bis zum nächsten Post und liebe Grüße aus einem jecken April-Wetter-Köln!
Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in: Beauty

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s