Lifestyle
Hinterlasse einen Kommentar

Special: Motto Week

Wie ich euch ja bereits in meinen vorherigen Posts erzählt habe, stecke ich gerade mitten im Abitur und habe morgen – ich kanns gar nicht glauben – den letzten Schultag meines Lebens!!! Und wie wohl jede Schule hier in Deutschland, haben auch meine Stufe und ich die letzte Schulwoche mit verschiedenen Mottos zelebriert. So gab es am Montag den Klassiker: Der „1. Schultag“, am Dienstag ein, wie ich finde nach „Fack ju Göthe“ sehr passendes Thema: „Assi“, Mittwoch Thema „Zombie/Horror“ was etwas aufwendiger war, aber eben deshalb besonders interessant (zumal ich das Genre sehr unterhaltsam finde) – und zu guter letzt den altbewährten „Pyjama-Tag“!
 
 
Noch einmal Schulkind sein … der erste Motto-Tag hat mich definitiv am meisten berührt – zumal ich meine originale Schultüte dabei hatte! Man fühlt sich mit einem Mal so alt und möchte am liebsten wieder für eine Weile in der Zeit zurückspringen. Das klingt als wäre ich erfolgreich in den Wechseljahren angekommen – aber manchmal vermisse ich schon die Zeit, in der man noch so unbekümmert in die Kameras grinsen konnte …
 
 
Darf ich vorstellen: Branko Schmitz! Dieses Kostüm ist bei mir mittlerweile schon Kult und ich habe es bereits zu mehreren Gelegenheiten getragen (und dabei sehr viel Spaß gehabt :). Die Bierflasche ist natürlich leer und nur ein kleines Accessoir am Rande ;) Ich bin ja schließlich Abstinenzler …
 
 
Der Exorzist lässt grüßen! Das Kostüm sollte zwar eigentlich die Bloody Mary darstellen, aber bei dem Kleid konnte ich einfach nicht widerstehen :D
 

Immer schön dem Motto treu bleiben :) Das wir am Pyjama-Tag mit dem Geschichts-LK eine Exkursion nach Bonn gemacht haben, war zwar ursprünglich nicht so vorgesehen – aber letztendlich doch sehr lustig! Und wer kann schon von sich behaupten, einmal im Pyjama vor einem Panzer posiert zu haben?
An sich ist das „Haus der Geschichte“ in Bonn sehr informativ und nach seiner Renovierung zuletzt auch sehr ansprechend gestaltet! Für die Abi-Vorbereitung ist es in jedem Falle bestens geeignet – aber lieber nicht im Pyjama, man wird ja doch sehr schnell müde :)
 
Damit sind wir auch schon wieder am Ende des Posts angelangt! Ich bin jedenfalls sehr auf morgen gespannt und werde morgen früh mit geteilten Gefühlen losfahren. Und wer weiß, sobald ich meine Abitur-Zulassung (hoffentlich) bekommen habe, vielleicht werd ich da auch die ein oder andere Träne verdrücken. Man möchts nicht meinen aber auf meine alten Tage werd ich wohl doch noch sentimental :D
Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in: Lifestyle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s