Fashion
Kommentar 1

Inspiration: Swimsuit-Mania

Da ich euch ja im letzten Beitrag so sehr von meiner neu entdeckten Leidenschaft zu Badeanzügen vorgeschwärmt habe, gibt es nun kurzerhand einen ganzen Post darüber! Das Problem mit so einer Leidenschaft ist, dass man wenn man einmal drin steckt, einfach nicht mehr damit aufhören kann. Das ist mir mal wieder klar geworden, als ich mich gestern durch die (zu meiner Verteidigung: riesige) Bademoden-Auswahl bei Albamoda geklickt habe. Leider kann ich euch nicht alle meine Lieblings-Stücke zeigen, da das vermutlich vollends den Rahmen sprengen würde, aber die wichtigsten Favoriten habe ich euch hier einmal herausgesucht ;)

Die Schwarzweiß-Fraktion! Wer mich gut kennt, weiß dass ich die Kombination der beiden Nicht-Farben über alles liebe! Der linke Badeanzug ist zudem das perfekte Beispiel dafür, wie elegant so ein Badeanzug sein kann – und in Kombination mit einem maritimen Riesen-Schlapphut … eine Traum :) Obwohl ich eigentlich eher skeptisch bei Animal-Prints bin, hat es mir das zweite Modell trotzdem angetan. Die Zebrastreifen kaschieren nämlich nicht nur prima ein wenig von dem was kaschiert sein will, sondern sorgen zudem für einen absoluten Eyecatcher. Der Gürtel ist das Tüpfelchen auf dem „i“. Das rechte Modell ist zwar zugegebenermaßen ein Badekleid, allerdings fand ich den Gedanken an sich sehr lustig und obgleich ich es mir vermutlich nicht selber kaufen würde, habe ich es trotzdem mal hier mit reingepackt.

 

In der zweiten Gruppe geht es mal etwas bunter zu. Zwar bin ich bei gemusterten Badeanzügen immer etwas reserviert unterwegs, habe an diesen Modellen aber meinen Gefallen gefunden. Den Reisverschluss-Ausschnitt beim linken Modell und das rot-weiße Muster fand ich beispielsweise sehr spannend, auch wenn es am Strand vermutlich sportlicher aussähe als die eigentliche Trägerin. Beim zweiten Modell habe ich Schnappatmung gekriegt und mein Finger hat minutenlang über dem „In den Warenkorb“-Button geschwebt. Das filigrane Tartan-Muster finde ich in den Farben einfach unglaublich perfekt getroffen und durch die Schleife und die Naht in der Mitte bekommt es ein bisschen etwas Miederhaftes. Der kleine Folant hingegen zaubert eine perfekte Hüfte und kaschiert so nebenbei noch das ein oder andere Pfund zuviel auf den Rippen. Das rechte Modell finde ich widerum sehr sportlich angehaucht, allerdings ist es im Vergleich zum linken etwas weniger auffällig und trotzdem ein absoluter Hingucker.

 

Die dritte Gruppe ist jetzt mal etwas allgemeiner gefasst und auch schlichter. Zu dem linken Badeanzug muss ich gleich eines sagen: das knallige Magenta hat es mir zwar absolut angetan, stehen würde es mir aber vermutlich nicht. Dennoch liebe ich die Farbe und mit dem sehr klassischen Schnitt des Modells kann man eigentlich nicht viel falsch machen. Der zweite Anzug hat wie ich finde eine wunderbare Wickeloptik und was Muster und Farbe angeht steht es eigentlich jedem. Bei dem dritten Modell habe ich mich absolut in das wundervolle Weinrot verliebt! Ähnlich dem linken Badeanzug gibt es hier auch wieder einen sehr klassischen Schnitt und die geraffte Wickeloptik am Decolletée ist einfach wunderschön.Ich hoffe ich konnte euch mit diesem Post ebenfalls ein wenig ins Swimsuit-Fieber versetzen und euch ein paar kleine Inspirationen liefern! Ich persönlich kriege allein schon bei den Bildern Lust auf schönes Wetter ;)
Advertisements

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s